Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Volltextsuche
Wahlen
Seiteninhalt

Wahlen

Hier finden Sie die Wahlergebnisse der Kommunalwahl in Ahrensburg 2018.



Kommunalwahl 06. Mai 2018

Amtliche Bekanntmachung Gemeindewahlergebnis

Amtliche Bekanntmachung zur Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 9.5.2018

Amtliche Wahlbekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Wahl eines ordentlichen Mitgliedes und stellvertretender Mitglieder für den Gemeindewahlausschuss für die Kommunalwahl am 6. Mai 2018

Amtliche Bekanntmachung Zugelassene Wahlvorschläge zur Gemeindewahl in Ahrensburg am 6. Mai 2018

Amtliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Gemeinde- und Kreiswahlen am 6. Mai 2018

Amtliche Bekanntmachung zur Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 16.03.2018

Amtliche Bekanntmachung zur Wahlkreiseinteilung und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gemeindewahl in Ahrensburg am 6. Mai 2018

Amtliche Bekanntmachung Gemeindewahlausschuss für die Gemeinde- und Kreiswahl am 6. Mai 2018

Zur Kommunal-Wahl in Schleswig-Holstein 2018 haben der Landes-Beauftragte für Menschen mit Behinderung und das Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration Schleswig-Holstein gemeinsam eine Erklärung in Leichter Sprache geschrieben.

Einfach wählen! Die Landtags-Wahl in Schleswig-Holstein am Sonntag, 7. Mai 2017 in Leichter Sprache

Schöffenwahl 2018

für das Jahr 2018 stehen die Neuwahlen der Hauptschöffen und Hilfsschöffen sowie Jugendschöffen und Jugendhilfsschöffen für die Amtszeit 2019 bis 2023 an.

Vorschlagsliste für Ahrensburg zur Schöffenwahl 2018

Schöffen sind ehrenamtliche Richter, welche an der Hauptverhandlung in gleichem Umfang und mit gleicher Stimme wie die Berufsrichter teilnehmen. Sie wirken an dem Urteil mit sowie an allen anderen Entscheidungen über das Verfahren im Laufe einer Hauptverhandlung. 

Die Schöffinnen und Schöffen sind zur Teilnahme an den Hauptverhandlungen verpflichtet. Sie haben das Recht Fragen an Angeklagte, Zeugen und Sachverständige zu richten, entscheiden mit über Beweisanträge und geben selbst Anregungen. Schöffen haben – wie die Berufsrichter – die Pflicht, ihr Amt unvoreingenommen, neutral und ohne Vorurteile auszuüben.

Die Voraussetzungen für Wahl zur Schöffin/zum Schöffen sind unter anderem in den §§31 ff. Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) beschrieben.

  • den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit und die ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache
  • zum Stichtag 1.1.2019 ein Alter von mindestens 25 und höchstens 69 Jahren
  • gesundheitlich, das heißt geistig und körperlich geeignet sein, dieses Amt auszuführen
  • nicht insolvent sein
  • der Wohnsitz muss sich in Ahrensburg befinden 
  • die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter darf nicht verloren gegangen sein

Jugendschöffinnen und Jugendschöffen sollen zusätzlich über erzieherische Befähigung und Erfahrung in der Jugenderziehung verfügen.

Hauptamtlich in und für die Justiz Tätige wie Richter, Rechtsanwälte, Polizeivollzugsbeamte, Bewährungshelfer, Strafvollzugsbeamte und Religionsdiener sollen nicht zum Schöffenamt berufen werden. Damit soll der Gewaltenteilung Rechnung getragen werden.

Eine Bewerbung für das Amt einer Schöffin oder eines Schöffen und für das Amt einer Jugendschöffin oder eines Jugendschöffen ist möglich. Gewählt werden kann man aber nur für eines der Ämter.

Sollten Sie sich für dieses Amt interessieren, erhalten Sie den Bewerbungsbogen im Rathaus der Stadt Ahrensburg, oder online auf der Homepage www.ahrensburg.de/rathaus-online/formulare. Die Bewerbung ist bis zum 15.4.2018 möglich.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Yvonne Borgwardt telefonisch 04102 77192, oder per Email yvonne.borgwardt@ahrensburg.de zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Stadt Ahrensburg, Der Bürgermeister, Fachdienst II.1, Manfred-Samusch-Str. 5, 22926 Ahrensburg.

Weitere ausführlichere  Informationen erhalten sie unter www.schoeffenwahl.de.

 

Bundestagswahl 2017

Amtliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Amtliche Wahlbekanntmachung

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017

 


Landtagswahl 2017

Wahlergebnis Ahrensburg zur Landtagswahl 2017

Verzeichnis der Wahllokale zur Landtagswahl 2017

Amtliche Bekanntmachung zur Landtagswahl am 07. Mai 2017

Amtliche Bekanntmachung zum Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis zur Landtagswahl 2017

Bürgermeisterwahl 2015 

Amtliche Bekanntmachung zur Gültigkeit der Bürgermeisterwahl

Stichwahlergebnis Bürgermeisterwahl 11.10.2015

Wahlergebnis Bürgermeisterwahl 27.09.2015

 


Für das Aufstellen von Informationsständen, Plakaten und ähnlichem gelten die Bestimmungen der Satzung der Stadt Ahrensburg über die Sondernutzung und deren Gebühren an öffentlichen Straßen in Ahrensburg.


Landtagswahl 2017

Bundestagswahl 2013

Gemeindewahl 2013

Kreiswahl 2013

 

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördennummer 115 erfragt werden.