Sprungziele
Inhalt

Straßenreinigung

Leistungsbeschreibung

Die Straßenreinigung für Sie als Anlieger ist in der Straßenreinigungssatzung Ihrer Gemeinde geregelt. Die Gemeinden können dabei die Verpflichtung zur Reinigung den Anliegern auferlegen. Sie können aber auch die Straßenreinigung selbst durchführen und in diesem Fall die Anlieger zu den Kosten heranziehen.

In Ahrensburg ist die Fahrbahnreinigung an ein Privatunternehmen vergeben, das die Straßen nördlich der Bahnlinie jeweils am Donnerstag der geraden Kalenderwoche und südlich der Bahnlinie am Donnerstag der ungeraden Kalenderwoche reinigt. Sollten nicht alle Straßen an einem Tag gereinigt werden können, wird die Reinigung am darauffolgenden Tag nachgeholt.

Es wird darum gebeten, die maschinelle Fahrbahnreinigung nicht zu behindern. Insbesondere das Abstellen von Kraftfahrzeugen auf der Fahrbahn an den genannten Tagen führt dazu, dass die Reinigung nur eingeschränkt erfolgen kann.

Kehrplan

An wen muss ich mich wenden?

An Ihre Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Straßenreinigungsgebühren gemäß kommunaler Satzung an. Genaue Auskünfte hierzu erteilt die zuständige Stelle.

Rechtsgrundlage

§ 45 Straßen- und Wegegesetz des Landes Schleswig-Holstein (StrWG).

Was sollte ich noch wissen?

Zur Reinigung gehören auch die Schneeräumung auf den Fahrbahnen und Gehwegen, Radwegen und gemeinsamen (kombinierten) Geh- und Radwegen sowie bei Glatteis das Bestreuen der Gehwege, Radwege, gemeinsamen (kombinierten) Geh- und Radwege sowie Fußgängerüberwege.

nach oben zurück