Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Volltextsuche
  • Schloss Ahrensburg im Winter © Stadtarchiv Ahrensburg/Hakon Johannsen
  • Kostenloser Busverkehr © Stadt Ahrensburg/Pixabay
  • Adventsmarkt auf dem Rondeel © Stadtarchiv Ahrensburg/Hakon Johannsen
  • Waldspaziergang im Winter © Stadtarchiv Ahrensburg/Hakon Johannsen
  • Luftbild der Stadt Ahrensburg aus dem Jahr 2017 © Stadtarchiv Ahrensburg/Bavaria Luftbild Verlags GmbH
Seiteninhalt

Startseite



Wunschzettelaktion

des Ahrensburger Stadtforums, bitte helfen Sie Kindern und erfüllen Sie Weihnachtswünsche!

05.12.2018 bis 10.12.2018
Stadt Ahrensburg

Werden Sie zum Christkind und erfüllen Sie einem Kind einen Weihnachtswunsch!

Liebe Ahrensburger,

Wir möchten, dass alle Kinderaugen in Ahrensburg zu Weihnachten leuchten. Leider gibt es auch in unmittelbarer Nachbarschaft viele Kinder, die unsere Hilfe dringend nötig haben. Diesen Ahrensburger und Stormarner Kindern möchten wir, gemeinsam mit Ihnen, einen Weihnachtswunsch erfüllen. Das ist der Grundgedanke dieser Aktion. Die Organisatoren - das Ahrensburger Stadtforum und die Arbeiterwohlfahrt Stormarn (AWO) - verbürgen sich dafür, dass die Geschenke die richtigen Kinder erreichen. Anonymität ist eine ganz wichtige Vorraussetzung. Nur die zuständigen Erzieherinnen und Eltern wissen, welche Kinder beschenkt werden. Aus den Wunschzetteln der Kinder sind nur das Alter und das Geschlecht ersichtlich sowie ein Herzenswunsch, der nicht mehr als 20 € an Wert ausmacht. Der Schenkende bleibt ebenso anonym.

So funktioniert die Wunschzettelaktion

  • Sie gehen in ein teilnehmendes Geschäft oder einen Gastronomiebetrieb und wählen einen Wunschzettel aus.
  • Sie hinterlegen Ihren Namen und Ihre Telefonnummer in dem Geschäft, mit dem Versprechen, dass Sie bis Montag, 10. Dezember 2018 den Wunsch erfüllen werden.
  • Sie erfüllen den Herzenswunsch, der im Wunschzettel aufgeführt ist (für ca. 20 €) und verpacken diesen liebevoll, ohne einen Hinweis auf Ihre Person.
  • Sie geben das Geschenk - außen gut sichtbar mit der Nummer des Wunschzettels versehen - pünktlich in dem Geschäft oder Gastronomiebetrieb ab, in dem Sie den Wunschzettel bekommen haben.

Damit die Geschenke rechtzeitig bei den Kindern unter dem Tannenbaum liegen, werden alle Geschenke am 12. Dezember 2018 an die AWO übergeben.

Bitte helfen Sie Kindern und erfüllen Sie Weihnachtswünsche!

In diesem Jahr haben wir die Rekordzahl von 430 Wunschzetteln, die bedürftige Kinder gemalt haben und die von vielen freundlichen Weihnachtsfrauen und –männern erfüllt werden. Aufgrund dieser enormen Menge sind bis jetzt leider noch viele Wünsche unerfüllt geblieben. Wenn Sie also einem Kind zu Weihnachten eine Freude machen möchten (für ca. 20,- €), das sonst kein Geschenk bekommen würde, dann unterstützen Sie bitte unsere Aktion und erfüllen einen Kinderwunsch.

Wir haben den Abgabetermin für die fertigen Pakete auf den 10. Dezember verschoben!

Wunschzettel bekommen Sie noch bei: nessler, Konditorei Gerads, Flora Apotheke, Sparkasse Holstein, Apotheke am Rondeel, Juwelier Werning.

Vielen Dank!

Flyer zur Wunschzettelaktion 2018
© Ahrensburger Stadtforum 

Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg

Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg
© Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg 

Stadtpläne

Bender Online-Stadtplan map|ONE

http://www.ahrensburg.infinitymap.de/

Stadt-App

Stadtmarketing

Infobroschüre

Stadt-Informationsbroschüre
© Stadt Ahrensburg/mediaprint infoverlag GmbH 

Zur Infobroschüre gibt es auch einen Hörspaziergang. Informieren Sie sich ganz entspannt, indem Sie sich auf der Internetseite www.total-lokal.de die Texte der Broschüre vorlesen lassen.


Info-Broschüre in Leichter Sprache

Stadt-Informations-Broschüre Leichte Sprache
© Stadt Ahrensburg/mediaprint infoverlag GmbH 


 

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag 14 Uhr bis 18 Uhr

In Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Allgemeine telefonische Auskünfte können außerhalb der Öffnungszeiten unter der allgemeinen Behördennummer 115 erfragt werden.