Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Volltextsuche
Das Ahrensburger Rathaus vom Stormarnplatz aus gesehen © Stadt Ahrensburg/Imke Bär
Seiteninhalt
04.10.2018

Offizieller Besuch in der Partnerstadt Esplugues

Es war ein Besuch bei Freunden. Auf Einladung der Bürgermeisterin Pilar Díaz reisten Bürgermeister Michael Sarach und Städtepartnerschaftsbeauftragte Karen Schmick unter Begleitung der Dolmetscherin Jutta Bleckmann und Petra Haebenbrock-Sommer von der Stadtverwaltung anlässlich der Fiesta Mayor in die Partnerstadt.

Bei herrlichem Wetter präsentierten sich in den Straßen Vereine und Verbände aller Altersgruppen mit vielen bunten Darbietungen und Mitmachaktionen. Wie in jedem Jahr fand auch der Wettstreit der Menschentürme statt, ein nicht ungefährlicher Sport, bei dem zum Teil Familien mit drei Generationen beteiligt sind. In diesem Jahr stritten neben dem städtischen zwei weitere Vereine aus dem Umland um die höchsten und schwierigsten Formationen. Es ist immer wieder beeindruckend, was für ein umfangreiches und vielseitiges Programm – ohne viel Kommerz - die Stadt Esplugues mit allen Beteiligten für die Fiesta Mayor auf die Beine stellt.

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Hauses des im letzten Jahr verstorbenen internationalen Bildhauers Xavier Corberó, den die Bürgermeisterin ermöglichen konnte. Das Haus und der Garten sind ein einziges Kunstwerk und eigentlich nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Hauptanlass des Treffens waren Absprachen über gemeinsame Aktivitäten in den kommenden Jahren. Was läuft gut, was soll 2019 angeschoben werden? Neben dem seit 20 Jahren praktizierten Schulaustausch zwischen der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule in Ahrensburg und der La Mallola Schule in Esplugues, soll der Jugendaustausch intensiviert werden. Geplant ist unter anderem für 2020 ein gemeinsames EU-gefördertes Jugendprojekt aller Partnerstädte von Ahrensburg und Ludwigslust, welches auch Jugendliche aus Esplugues beteiligen möchte. Für die weitere Planung soll sich die Jugendpflege beider Städte in 2019 treffen. Beide Städte sind sich einig, dass auch der Jugendaustausch zwischen den Sportvereinen und der Kulturaustausch gefördert werden sollen. Hierfür konnten einige Kontakte vor Ort geknüpft werden.

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag 14 Uhr bis 18 Uhr

In Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Allgemeine telefonische Auskünfte können außerhalb der Öffnungszeiten unter der allgemeinen Behördennummer 115 erfragt werden.