Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Volltextsuche
Feldmark © Imke Bär
Seiteninhalt

Energetische Optimierung der Beleuchtung der Stadt Ahrensburg 2017

Förderkennzeichen 03K05826

Die Stadt Ahrensburg hat einen Antrag zur Förderung eines kommunalen Klimaschutzprojektes beim Projektträger Jülich eingereicht, der positiv beschieden wurde.

Gefördert werden von dort unter anderem investive Klimaschutzmaßnahmen, die kurz-, mittel- und langfristig zu einer direkten und nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen führen.

Ziel und Inhalt der Maßnahme in Ahrensburg ist die energetische Optimierung der Straßenbeleuchtung um dadurch eine CO2-Einsparung zu bewirken.

Im Zeitraum vom 19.2.2018 bis 7.5.2018 erneuert die Stadt Ahrensburg im Rahmen des Förderprogramms für Investive Klimaschutzmaßnahmen in folgenden Straßen die Beleuchtung:

  • Buchenweg
  • Rantzaustraße
  • Fannyhoeh
  • Lillienweg
  • Eichenweg

Die Arbeiten werden im Auftrag der Stadt durchgeführt von der Firma

Stadt.Land.Licht GmbH
Ortelsburger Straße 44
24568 Kaltenkirchen

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekt, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Kontakt

Stefan Schnabel
Telefon: 04102-77 162
Fax: 04102/77 165
E-Mail oder Kontaktformular

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag 14 Uhr bis 18 Uhr

In Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Allgemeine telefonische Auskünfte können außerhalb der Öffnungszeiten unter der allgemeinen Behördennummer 115 erfragt werden.