Sprungziele
Inhalt

Rumpelstilzchen - Das Familienmusical

Der Klassiker aus der Sammlung der Gebrüder Grimm in einer neuen Fassung von Matt Harvey für Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren

Datum:

16.11.2019

Uhrzeit:

17:00 Uhr

Ort:

Alfred-Rust-Saal, Wulfsdorfer Weg 71

Region:

Stadt Ahrensburg

Preis:

17,00 €
bis 22 ¤ im Vorverkauf

Karte anzeigen Termin exportieren

Der Klassiker aus der Sammlung der Gebrüder Grimm in einer neuen Fassung von Matt Harvey mit Musik des als BBC Young Composer of the Year ausgezeichneten Thomas Hewitt Jones zum
ersten Mal im deutschsprachigen Raum und exklusiv produziert von Musical Creations Entertainment:

Rumpelstilzchen

Müllerstochter Emily trifft den König, nachdem ihr Vater ihm verkündet hat, dass sie Stroh zu Gold spinnen kann. Im Schloss trifft sie auf den Herrscher des dunklen Waldes: Rumpelstilzchen.

Die frische und teilweise freche Produktion gibt nicht nur der Tochter des Müllers einen Namen, sondern erzählt die Geschichte um den Müller, seine Tochter, den ebenso liebenswerten wie nutzlosen König und Rumpelstilzchen mit eingängiger Musik kurzweilig und zum Nachdenken anregend. Sie ist geeignet für Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren.

Buch und Liedtexte: Matt Harvey
Musik: Thomas Hewitt Jones
Deutsch von Hauke Wendt & Matt Harvey
Regie: Jacqui Dunnley-Wendt

Karten im Vorverkauf für 16,50 € bis 22 € unter www.musical-creations.de/tickets oder unter Telefon 04102- 209 64 40, in der Buchhandlung Stojan und unter mce-reservix.de

"Ach wie gut..." Die Aaption des Märchenklassiker als Familinemusical

Nachdem ihr Vater dem König ein Versprechen gegeben hat, dass sie unmöglich einhalten kann, befindet sich die arme Müllerstochter Emily in einem Raum voller Stroh, dass sie bis zum Morgengrauen in Gold spinnen soll. Da erscheint ein Fremder, der ihr anbietet, im Tausch gegen ihren Schmuck diese Aufgabe für sie zu übernehmen. Jedoch werden die Herausforderungen für Emily immer größer und bald verfügt sie über keinen weiteren Schmuck zum Handel, was sie dazu zwingt, ihren meistgeliebten und wertvollsten Schatz aufzugeben - sollte sie nicht den Namend des Fremden erraten.

Diese Geschichte aus der Sammlung der Gebrüder Grimm um lockeres Mundwerk, verzweifelte Deals und die Kraft von Namen ist eine Adaption voller Magie, Missetat und Miteinander aus den Federn des Humoristen und Poeen Matt Harvey sowie des preisgekrönten Komponisten Thomas Hewitt Jones in einer Inszenierung von Jacqui Dunnley-Wendt, exklusiv auf Deutsch produziert von Hauke WEndt für Musical Creations Entertainment.

Die frische und teilweise freche Produktion gibt nicht nur der Tochter des Müllers einen Namen, sondern erzählt die Geschichte um den Müller, seine Tochter, den ebenso liebenswerten wie nutzlosen König und Rumpelstilzchen mit eingängiger Musik kurzweilig und zum Nachdenken anregend. Sie ist geeignet für Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren.

In der Rolle der Emily tritt Hannah Leser auf, bekannt als Mary Poppins aus dem gleichnamigen Musical im Theater an der Elbe in Hamburg (Änderungen vorbehalten).

nach oben zurück