Sprungziele
Inhalt
Datum: 24.03.2020

Tourismusmanagement Stormarn hilft in Corona Krise - neue Internetseite mit lokalen Angeboten

Aufgrund der Corona Krise haben im Moment nicht nur die Hotels, sondern auch Restaurants und Café sowie viele Einzelhändler geschlossen. Damit die Unternehmenslandschaft in Stormarn auch nach der Krise so vielfältig bleibt wie bisher, möchte das Tourismusmanagement Stormarn die lokalen Leistungsträger unterstützen.

Dafür sammelt es zurzeit auf seiner Internetseite www.tourismus-stormarn.de Angebote von Betrieben, die auch jetzt für ihre Kunden mir kreativen Ideen da sind. So haben Restaurants und Cafés auf Außerhausverkauf oder Lieferservice umgestellt, um die Gäste weiterhin mit leckerem Essen zu versorgen. Außerdem muss man auch jetzt nicht auf regionale, frische Produkte verzichten, da die Hofläden geöffnet haben. Alle aufgeführten Betriebe geben sich die größte Mühe und setzen die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregelungen um. Auch lokale Einzelhändler, die auf Online-Shops oder Lieferservice umgestellt haben, sollen auf der neuen Seite gelistet werden.

Das Tourismusmanagement konnte schon einige Angebote zusammentragen und freut sich, wenn es damit den lokalen Betrieben ein wenig helfen kann. „Man sollte auch jetzt an die Zeit nach der Krise denken und sich oder seinen Liebsten vielleicht einen Gutschein für ein leckeres Essen oder eine schöne Hotelübernachtung schenken“, so die Tourismusmanagerin Rabea Stahl.   

Die Angebote findet man auf www.tourismus-stormarn.de/gemeinsamstark. Sollten weitere Unternehmen ein Angebot haben, das auf der Seite noch nicht aufgeführt ist, können sich diese beim Tourismusmanagement Stormarn melden unter info@tourismus-stormarn.de und werden kostenfrei mit aufgenommen.

Weitere Informationen:

Tourismusmanagement Stormarn
Rabea Stahl
Telefon: 0 45 31 – 160 13 95
Mobil:    0 175 – 20 53 772
info@tourismus-stormarn.de
www.tourismus-stormarn.de

nach oben zurück