Sprungziele
Inhalt
Datum: 28.04.2020

Die Stadtverwaltung Ahrensburg erweitert ab Montag, 4. Mai 2020, wieder ihr Dienstleistungsangebot

Nachdem die Einschränkungen im öffentlichen Leben teilweise gelockert wurden, haben sich auch die Verwaltungsleitungen im Kreis Stormarn darauf verständigt, gemeinsam ihr Dienstleistungsangebot schrittweise wieder an den Normalbetrieb anzupassen.

Ab Montag, 4. Mai 2020, wird die Stadtverwaltung Ahrensburg daher montags bis freitags, in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr, verstärkt Termine für die Einwohnerinnen und Einwohner vergeben. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, nach Absprache nachmittags Termine zu vereinbaren. Die bisherige Regelung, dass nur besonders wichtige Anliegen (Notfälle) abgearbeitet werden ist aufgehoben.

"Auf die gewohnten Öffnungszeiten werden wir jedoch coronabedingt zunächst weiterhin verzichten müssen," erklärt Bürgermeister Michael Sarach. Als systemrelevante Einrichtungen müssen Verwaltungen das Infektionsrisiko so gering wie möglich halten. Daher können Besuche im Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden.

Die Termine können entweder über die Infothek des Rathauses unter 04102/ 77 0 oder bei Anliegen an das Einwohnermeldeamt per Email ema@ahrensburg.de vereinbart werden. Über die Homepage der Stadt können die zuständigen Stellen auch direkt kontaktiert werden.

Beim Besuch des Rathauses sind im Gebäude die auch für das Einkaufen vorgeschriebenen Mund-Nase-Bedeckungen anzulegen. Außerdem wird gebeten, beim Zutritt zum Gebäude das im Eingangsbereich vorhandene Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion zu nutzen. Ein Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen den einzelnen Menschen ist ebenfalls einzuhalten. Für die Einhaltung der Hygieneregeln sorgt geeignetes Aufsichtspersonal.

nach oben zurück