Sprungziele
Inhalt

Reisepass (Leichte Sprache)

Reise-Pass beantragen

Für die Reise in manche Länder braucht man einen Reise-Pass.

Der Reise-Pass ist 6 oder 10 Jahre gültig.

Dann brauch man ein neuen.

Wer schnell einen Reise-Pass braucht, kann einen Express-Pass bekommen.

Den bekommt man schon nach 3 Tagen, aber er ist teurer.

Wer sofort einen Reise-Pass braucht, bekommt einen vorläufigen Reise-Pass.

Der ist 3 Monate gültig.

Danach brauch man einen richtigen Reise-Pass.

Den Reise-Pass bekommt man im Rathaus.

Man muss selber zum Rathaus gehen um einen Reise-Pass zu beantragen.

Wer 12 Jahre oder älter ist kann einen Reise-Pass bekommen.

Wer unter 12 Jahre alt ist bekommt einen Kinder-Reise-Pass.

Wenn die Eltern wollen, kann auch ein Kind unter 12 Jahre einen Reise-Pass bekommen.

 

Es müssen beide Sorge-Berechtigten mitkommen.

Die Sorge-Berechtigten sind meistens Vater und Mutter.

Wenn einer von beiden keine Zeit hat muss er eine Einverständnis-Erklärung mitgeben.

Er unterschreibt auf einem Zettel, dass er einverstanden ist.

Das muss man mitbringen

  • 1 Pass-Foto
  • die Geburts-Urkunde oder die Heirats-Urkunde oder das Familien-Stamm-Buch
  • den alten Reise-Pass oder Kinder-Reise-Pass wenn man einen hat
  • den Personal-Ausweis
  • wenn Mutter oder Vater kein Zeit hat die Einverständnis-Erklärung und ihren oder seinen Ausweis oder die Ausweis-Kopie

Reise-Pass abholen

Man bekommt einen Brief wenn der Reise-Pass fertig ist.

Wenn man den Reise-Pass nicht abholen kann, kann das eine Person tun, der man vertraut.

Die Person muss eine Erlaubnis mitbringen.

Das nennt man Vollmacht.

Was kostet das?

Reise-Pass:

Wer noch nicht 24 Jahre alt ist zahlt 37,50 €.

Wen man 48 Seiten haben will 59,50 €.

Wer 24 Jahre alt ist zahlt 60 €.

Wen man 48 Seiten haben will 82 €.

Express-Pass:

Wer noch nicht 24 Jahre alt ist zahlt 69,50 €

Wen man 48 Seiten haben will 91,50 €.

Wer über 24 Jahre alt ist zahlt 92 €.

Wen man 48 Seiten haben will 114 €.

Vorläufiger Reise-Pass:

Der vorläufige Reise-Pass kostet 26 €.

Diesen Text hat Lena Geske, eine Schülerin der Woldenhornschule in Ahrensburg geschrieben.

Online-Verfahren im Service-Portal Schleswig-Holstein

Im Service-Portal des Landes Schleswig-Holstein besteht die Möglichkeit zahlreiche Behördendienstleistungen im Online-Verfahren vollelektronisch abzuwickeln.

Das Portal ist für Bürgerinnen und Bürger über die Adresse www.service.schleswig-holstein.de erreichbar.

nach oben zurück